Heidenerin entdeckt Blut an ihrer Hauswand

Von Borkener Zeitung / pd

Eine Heidenerin hat am Samstag an einem Nebeneingang ihres Hauses Blut an der Fassade sowie ein mit Blut beflecktes Taschentuch entdeckt. Die Polizei sieht aber keinen Hinweis für eine Straftat.

Heidenerin entdeckt Blut an ihrer Hauswand

+++Symbolbild+++

HEIDEN. Blut an der Fassade sowie ein mit Blut beflecktes Taschentuch und einen Fahrradschlüssel entdeckte eine Heidenerin am Samstag an einem Nebeneingang ihres Hauses. Nach Informationen von Polizeipressesprecher Frank Rentmeister gibt es aber keine Hinweise auf eine Straftat.

„Eine mögliche Erklärung ist, dass jemand mit seinem Fahrrad gestürzt ist und sich dabei verletzt hat“, so Rentmeister. Der Fahrradschlüssel liegt bei der Polizei in Borken. Der Eigentümer könne ihn sich dort abholen.