Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/16°
Heiden

Heidener lässt falschen Polizisten abblitzen

Masche des „Falschen Polizisten“

Donnerstag, 12. September 2019 - 13:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Ein 78 Jahre alter Mann aus Heiden hat auf den Anruf eines Trickbetrügers richtig reagiert.

Foto: BZ-Archiv

+++Symbolbild+++

HEIDEN. Richtig reagiert hat laut Polizei ein 78-jähriger Heidener auf den Anruf eines Trickbetrügers. Der Gauner habe es am Dienstag mit der Masche des „Falschen Polizisten“ probiert. Er habe dem Heidener erzählt, es sei in der Nachbarschaft zu einem Überfall gekommen. Der geflüchtete Täter habe dabei einen Notizblock verloren, auf dem der Name des 78-Jährigen gestanden habe. Der Heidener konterte, dass er die Polizei gerne zurückrufen wolle. Mit dieser Antwort war aus Sicht des Kriminellen das Gespräch beendet. Der Unbekannte legte auf.

Polizei warnt

Die Polizei warnt erneut vor dieser Form des telefonischen Trickbetrugs. Die Täter würden im Grundsatz immer in der gleichen Art und Weise vor: Sie versuchen, ein bedrohliches Szenario zu entwickeln und warnen deshalb vor Einbrechern. Sie zielten aber nicht auf den Schutz ab, sondern wollten an Geld oder die Wertsachen herankommen. Die Polizei empfiehlt, derartige Gespräche umgehend zu beenden.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.