Heiden

Heidener Bücherei bietet jetzt Geschichten für Demenzkranke

Neue Medien angeschafft

Mittwoch, 9. September 2020 - 18:00 Uhr

von Gabi Kowalczik

Die Heidener St.-Georg-Bücherei hat eine Auswahl von Büchern, Spielen und anderen Medien rund um das Thema Demenz im Angebot. Angehörige und Pflegende können Betroffenen daraus vorlesen, sie finden aber auch selbst viele Antworten auf Fragen rund um die Krankheit. Es gibt noch eine weitere Neuerung.

Foto: pd

Bücherei-Mitarbeiterin Hedwig Kapell mit einem der neuen Bücher.

HEIDEN. Wenn das Gedächtnis so langsam mehr und mehr verschwindet, ist das nicht nur für Demenz-Patienten, sondern auch für deren Angehörige eine schlimme Erfahrung und große Belastung. Wie kann man Betroffene unterstützen, wie ihnen am besten zur Seite stehen? Und was kann vielleicht helfen, Erinn...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten