Heiden

Fahrbahn in Heidener Kreisverkehren soll länger halten

Sanierung war Thema im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss

Dienstag, 14. September 2021 - 17:00 Uhr

von Gabi Kowalczik

Die Heidener Politik begrüßt die geplante Sanierung zweier Kreisverkehre. In der jüngsten Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses befassten sich die Mitglieder mit diesem Thema. Wie die BZ berichtete, ist im Zuge des Kreisverkehrbaus an der Siemensstraße auch die Sanierung der Kreisel an der Rekener und Halterner Straße sowie der Fahrbahndecke des Ostrings zwischen Siemensstraße und Rekener Straße vorgesehen

Foto: Gabi Kowalczik

Unter anderem soll der Kreisverkehr an der Rekener Straße saniert werden.

HEIDEN. Die Kosten will Straßen-NRW tragen. Die Gemeinde soll zusammen mit dem beauftragten Ingenieurbüro die Federführung übernehmen.Auf Nachfrage der CDU zur Arbeitsbelastung für das Bauamt erläuterte Amtsleiter Ulrich Lohaus, die Bauverwaltung werde größtenteils vom Ingenieurbüro übernommen, die...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten