Heiden

Ein virtueller Rundgang entlang der neuen Pflasterbilder in Heiden

Blicke in die Historie

Freitag, 30. September 2022 - 18:00 Uhr

von Gabi Kowalczik / Klaus Lütkebohmert

Es ist dieser Tage kein seltenes Bild im Heidener Ortskern: Menschen, die auf dem Bürgersteig stehen bleiben, erst nach unten und dann geradeaus blicken, sich vielleicht noch etwas nach unten beugen, um die Schrift auf den im Boden verlegten Pflasterbildern besser lesen zu können. Die hochwertigen Steinplatten, die mit historischen Fotografien und dazugehörigen Infotexten versehen sind, sind das neueste Projekt der Stiftung Aktive Bürgerschaft Heiden (die BZ berichtete). Der Clou: Betrachter haben die gleiche Perspektive wie die Fotografen und können so historische und aktuelle Ansichten vergleichen.

Foto: pd/Kowalczik/Juxtapose

Alle zehn Pflasterbilder sind mittlerweile verlegt – und sie kommen offensichtlich an. Die Resonanz sei sehr positiv, berichteten Thorsten Groß, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Aktive Bürgerschaft Heiden, und Heinz Hüning, der an dem Projekt maßgeblich beteiligt war, bei der offiziellen Einweihu...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.