Heiden

Coronavirus: Heidener Gastronomen sorgen sich

Vorfälle in Kneipe seien „ein Schnitzer“

Montag, 26. Oktober 2020 - 08:00 Uhr

von Martina Middeke

Die Gastronomen in Heiden sorgen sich angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen um die Zukunft ihrer Betriebe. Der Vorfall in einer Gaststätte, in der die Polizei Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung festgestelt hat, sein nicht hilfreich gewesen.

Foto: Middeke

Tobias Beckmann sagt, dass Gäste in der Heidener Gastronomie sicher seien.

HEIDEN. Das Landhotel/Restaurant Beckmann ist im Innenraum ganz gut besucht. Auf den Wunsch der Leute, draussen zu essen ist man gut vorbereitet: „Wir haben viel Platz auf dem Hof, und wir sind kreativ“, sagt Tobias Beckmann. Die Terrasse ist überdacht und zum Teil geschlossen, dazu gibt es drei fi...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten