Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/16°
Heiden

Autobahn 31 nach Unfall gesperrt

Eine Autofahrer wurde schwer verletzt

Montag, 9. September 2019 - 22:40 Uhr

von Borkener Zeitung

[Update: 22:32 Uhr] Bei einem Verkehrsunfall auf der A31 am Montagabend wurde ein Autofahrer schwer verletzt. Die zwischenzeitliche Sperrung der Autobahn sollte bis 21 Uhr wieder aufgehoben sein.

Foto: BZ

+++Symbolbild+++

HEIDEN. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 31 ist laut Kreisleitstelle eine Person schwerstverletzt worden. Ein ein 50-jähriger Mann aus Raesfeld ist am Montagabend gegen 18 Uhr mit seinem Auto unter einen Lkw geraten und dabei eingeklemmt worden. Der Unfall ereignete sich kurz vor der Anschlussstelle Heiden/Reken aus Richtung Borken kommend.

Rettungskräfte aus Borken, Heiden und Reken waren vor Ort. Zudem war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der 61-jährige tschechische LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und zur Untersuchung und Beobachtung ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Richtungsfahrbahn der A 31 war für die Dauer der Bergungs-/Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme für drei Stunden gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurden beide Fahrzeuge durch die Polizei sichergestellt. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden auf circa 25.000 Euro.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.