Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/19°
Heiden

Acht Prozent Dividende für Mitglieder

Vertreterversammlung der Volksbank Heiden

Mittwoch, 12. Juni 2019 - 07:00 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Das Jahr 2018 war ein erfolgreiches Jahr für die Volksbank Heiden. Wir haben uns die Zahlen mal genauer angesehen.

Foto: Colourbox.de

+++Symbolbild+++

HEIDEN. „Ein gutes Jahr für die Volksbank Heiden“: So lautete die Bilanz für 2018, die Vorstandsvorsitzender Heinz Hüning und sein Vorstandskollege Thorsten Groß auf der Vertretersammlung des Kreditinstituts zogen.

Rückblick: Nach Angaben von Groß habe man 2018 trotz schlechter Rahmenbedingungen gut gewirtschaftet. So hätten die Kunden bei der Bank 140,4 Millionen Euro angelegt – ein Plus von 9,5 Prozent. Der Umfang der Kredite an Kunden stieg um zwölf Prozent auf 180,2 Millionen Euro. Das Kundengeschäftsvolumen insgesamt sei um 6,8 Prozent auf 462,9 Millionen Euro gesteigert worden. Die Bilanzsumme erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 8,7 Prozent auf 292,8 Millionen Euro.

Foto: pd

Der Jubilar Josef Ebbing-Lohaus (4. v.l.) mit dem Laudator Thomas Kulina (3. v.l.) und den Gratulanten aus Aufsichtsrat, Vorstand und Bürgermeister.

Finanzen: Für 2019 erwarte der Vorstand ein „zufriedenstellendes Betriebsergebnis“, hieß es. Nach den Berichten über die gesetzliche Prüfung habe die Versammlung dem Vorstand und dem Aufsichtsrat einstimmig Entlastung erteilt. Die Versammlung stimmte zu, die 4212 Mitglieder der Volksbank Heiden mit einer Dividende in Höhe von acht Prozent am Jahresüberschuss von 499.900 Euro zu beteiligen und die Rücklagen weiter zu stärken.

Wahlen: Wieder in den Aufsichtsrat gewählt wurde Dr. Patrick Voßkamp.

Ehrungen: Josef Ebbing-Lohaus wurde zum 25-jährigen Jubiläum im Aufsichtsrat von Bereichsleiter Thomas Kulina mit der Ehrennadel in Silber des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes ausgezeichnet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.