Borken
Wetter
20.03.2017

Verregneter Start in den Frühling

Das war ein ziemlich nasser Start in den Frühling. Am Montag (20. März) war kalendarischer Frühlingsanfang. Von Frühlingsgefühlen war in der Borkener City aber wenig zu spüren.

BORKEN (pd/wic). Mit Regen, Wind und Wolken hat am 20. März der Frühling begonnen. Exakt um 11.28 Uhr war er offiziell da, der Frühling 2017. Zu spüren war davon allerdings (noch) wenig. Statt Sonne und angenehmen Temperaturen, gab es Regen und dichte Wolkenfelder. Am Abend können zudem Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h aus südwestlicher Richtung auftreten.

In den kommenden Tagen sieht es leider nicht viel besser aus:

Werbung
  • Am Dienstag fällt im Westen von Deutschland länger anhaltender Regen. Im Nordwesten gibt es bei wechselnder Bewölkung Auflockerungen. Die Temperaturen erreichen acht bis 14 Grad. Die Sonne könnte sich ab und zu mal blicken lassen.
  • Der Mittwoch bringt dann auch im Süden dichte Wolken und zeitweise Regen. Die Höchsttemperaturen erreichen acht bis 14 Grad. Insgesamt soll es trockener und sonniger werden als am Vortag.

Erst am Wochenende soll das Schmuddel-Winterwetter vorerst ein Ende haben. 

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Autor: Nina Wickel
Tel: 02861/944-174

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Login

Für bereits registrierte User:
Neue Registrierung

Einzelne Services und Angebote stellen wir nur registrierten Lesern zur Verfügung.
Eine Registrierung kostet Sie keinen Cent.
Informationen zu Registrierung, Buchung und Anmeldung erhalten Sie hier.
Werbung
Werbung
Werbung

Facebook

Twitter

Werbung