Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
11°/21°
Borken

Zwei abgelenkte Radfahrer stoßen zusammen

Radler verletzt

Dienstag, 13. August 2019 - 17:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Der eine Radfahrer schaute auf sein Handy, der andere auf einen Kaffeebecher in seiner Hand. Das Ergebnis: ein Zusammenstoß, bei dem sich beide verletzten.

BORKEN. So schildert laut Polizeibericht einer der beiden Beteiligten den Vorfall. Der 25-jährige Radfahrer aus Bocholt fuhr am Montagmorgen auf dem Radweg der Bocholter Straße in Richtung Borken. Nach eigenen Angaben war er zum Zeitpunkt des Unfalls durch den Blick auf den Kaffeebecher abgelenkt. Den anderen Radfahrer habe er schon in einer Entfernung von 200 bis 300 Meter wahrgenommen. Dieser habe auf sein Handy geschaut.

Bei dem Unfall sei der Lenker vom Fahrrad des anderen Mannes gegen seinen Brustbereich gestoßen, erklärte der 25-Jährige der Polizei. Einen Sturz habe er aber vermeiden können. Der andere Unfallbeteiligte sei in den Straßengraben gefallen und habe sich offensichtlich eine Verletzung am linken Innenknöchel zugezogen. Hilfe und einen Personalienaustausch habe der Mann aber abgelehnt. Letztlich fuhren beide weiter. Da sich der 25-Jährige stärker verletzt hatte, als zunächst angenommen, zeigte er den Vorfall bei der Polizei an.

Personenbeschreibung

Den anderen Fahrradfahrer beschreibt er so: zirka 1,70 Meter groß, schlank, 50 bis 55 Jahre alt, Oberlippenbart, mitteleuropäisches äußeres Erscheinungsbild. Er trug eine hellbraune Kappe, eine kurze grau-blaue Hose sowie braune Schuhe und sprach deutsch mit leicht südländisch klingendem Akzent. Er fuhr ein braun-silberfarbenes Damenrad der Marke Batavus. Auf dem Gepäckträger befand sich eine silberfarbene Box, aus welcher ein gelbes Kabel kam, das im Fahrradrahmen verschwand.

  • Der Fahrradfahrer beziehungsweise Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Borken (02861) 9000 zu wenden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige