Borken

Viele Schweineknochen bei Grabungen in Borken gefunden

Ausgrabungen auf dem Marktplatz bis Mitte November

Freitag, 15. Oktober 2021 - 16:05 Uhr

von Sven Kauffelt

Auf dem Marktplatz tut sich aktuell wieder ein Fenster in die Geschichte auf. Denn bevor voraussichtlich ab Mitte November die Arbeiten für das neue Wasser-Fontänenfeld beginnen, sichert ein Archäologenteam im Auftrag des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) Spuren. Und sie haben bisher schon interessante Funde gemacht.

Foto: Sven Kauffelt

Archäologe Ulrich Holtfester (links) und Grabungstechniker Christopher Dickenson sichern Spuren unterhalb des Marktplatzes.

BORKEN.Ulrich Holtfester steht neben einer Schneise aus roten und bunten Steinen und deutet von rechts nach links. „Das war eine Gasse, die zwischen zwei Häuserreihen hindurch führte. Die Fundamente sieht man hier ja sehr deutlich.“ Tatsächlich kann man die Grundrisse alter Häuser rund 50 Zentimete...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten