Borken

Ufermauer in Gemen stürzt in die Bocholter Aa

Behörden: Kein Hochwasserschaden

Dienstag, 24. Januar 2023 - 09:00 Uhr

von Markus Schönherr

In Gemen ist eine Ufermauer in die Bocholter Aa gestürzt. Verletzt wurde niemand. Obwohl das Wasser zu dem Zeitpunkt überdurchschnittlich hoch stand, sprechen die zuständigen Behörden nicht von einem Hochwasserschaden.

Foto: Schönherr

Wo die Bocholter Aa und die um Gemen herumführende Umflut (vorne, rechts) zusammentreffen, ist die Ufermauer mit einer daraufstehenden Gartenmauer ins Wasser gestürzt.

GEMEN. Beim Anblick des herabgestürzten Ufers kommen sofort Erinnerungen an das Hochwasser 2016 hoch. In Gemen ist wenige Meter flussabwärts vom Stauwehr eine Ufermauer in die Bocholter Aa gestürzt. Das dahinter stehende Wohnhaus sei nicht gefährdet, sagt Friedel Wielers vom Kreis Borken. Da das Ha...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.