Taubenzucht: Flug von Dettelbach

Von Edgar Rabe / pd

Der achte Wettflug der Tauben-Alttier-Saison ist Geschichte. Vom Auflassort Dettelbach (Entfernung rund 330 Kilometer) machten sich 615 Tiere aus der Brieftauben-Reisevereinigung (RV) Borken, 373 Tauben der RV Reken und 274 Tiere der RV Heiden auf den Heimweg.

Taubenzucht: Flug von Dettelbach

BORKEN/REKEN/HEIDEN Bei der RV Borken stellte dabei Georg Arira die schnellste Taube. Nach dem achten von insgesamt elf Preisflügen bleibt die Meisterschaft der Brieftaubenreisevereinigung Borken weiter extrem spannend. Vor den letzten drei Flügen für die Alttauben führt die Schlaggemeinschaft (SG) Ursula und Heinrich Groß-Bölting weiterhin in der Gesamtwertung der RV-Meisterschaft. Ihre fünf besten Tauben schafften es bisher 36 Mal in die Preisliste. Knapp dahinter folgen Willi Schwanekamp mit 35 Preisen und Ludger Börger mit 33 Preisen.

In der RV Reken gelang der Schlaggemeinschaft Schlüter-Wietholt der Hattrick. Zum dritten Mal nacheinander stellten diese Taubenzüchter das schnellste Tier des Wettflugs, der aus Witterungsgründen von Sonntag auf Samstag vorgezogen wurde. Die Siegertaube erreichte ihren Heimatschlag um 9.58 Uhr in Klein Reken mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 84,2 Kilometern pro Stunde. Auch die Plätze 3 und 7 gingen an die SG Schlüter-Wietholt. In der RV-Meisterschaft liegt die SG Schlüter-Wietholt mit 36 Preisen nunmehr zwei Preise vor der SG Bernhard und Maria Lensing.

DIe RV Heiden meldet als Tagessieger Ludger Albermann. Er wiederholte damit seinen Sieg aus der Vorwoche. Insgesamt zählt er sechs Siege in acht Flügen in dieser Saison. Seine Taube erreichte am Samstagmorgen um 10.02 Uhr nach drei Stunden und 47 Minuten den heimischen Schlag. Im Regionalverband des westlichen Münsterlandes brachte ihm diese Leistung den sechsten Platz von 5819 Tauben ein.

In der Meisterschaftswertung führt nun die Schlaggemeinschaft Güth/Marks vor Ludger Albersmann. Auf dem dritten Platz liegt aktuell Josef Meyerdierks.

Am kommenden Wochenende steht der Preisflug von Straubing mit einer Distanz von 517 Kilometern auf dem Reiseplan.