Borken

Strand und See für maximal 400 Badegäste

Zugangsbeschränkungen am Pröbsting

Sonntag, 9. August 2020 - 16:54 Uhr

von Edgar Rabe

Samstagnachmittag, kurz nach 15 Uhr. Am Pröbsting-Badesee herrscht Hochbetrieb. Dieter Lübbering, Chef des gleichnamigen Sicherheitsdienstes, und seine Mitarbeiter regeln den „Badeverkehr“. Wegen der Corona-Pandemie hatte sich die Stadt Borken am Freitag dazu entschlossen, die Besucherzahl am Badestrand zu begrenzen (die BZ berichtete).

Foto: Edgar rabe

Dennis Holzum (links) und sein Bruder Benny vom Sicherheitsdienst Lübbering regeln am Samstag den Eingang zum Badesee.

HOXFELD/BURLO. Mehr als 400 Menschen gleichzeitig sollten es nicht sein. „Ich habe mich gewundert, dass es so früh schon so voll war“, erklärt Dieter Lübbering, während sein Blick prüfend von einer Seite der Liegewiese zur anderen wandert. Alles okay. Die Abstände zwischen den einzelnen Personengr...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten