Borken

Stadt Borken sucht trotz Krise Flächen für Gewerbe

Flachsbahn weiter im Rennen

Samstag, 8. August 2020 - 07:00 Uhr

von Markus Schönherr

Trotz Coronakrise gebe es in Borken eine Nachfrage nach neuen Gewerbeflächen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Stadt Borken sucht daher weiter nach Flächen, die Unternehmen angeboten werden können. Im Bereich Flachsbahn im Westen von Borken hat die Stadt bereits Flächen gekauft.

Foto: Schönherr

Die Potenzialfläche „Flachsbahn“ grenzt an die Kläranlage. Links oben im Bild verläuft die B70. Rechts davon befindet sich der Bereich, der für ein Gewerbegebiet in Erwägung gezogen wird.

BORKEN. Obwohl die ersten Borkener Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, besteht aus Sicht der Stadtverwaltung auch in Coronazeiten weiterhin Bedarf an neuen Gewerbeflächen. „Die Nachfrage an Gewerbegrundstücken ebbt nicht ab“, heißt es auf Anfrage der BZ, „wir haben stetig Intere...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten