Borken

Stadt Borken gibt 37 Millionen Euro für „Jugend und Familie“ aus

Städtischer Haushalt 2021

Mittwoch, 3. März 2021 - 17:57 Uhr

von Markus Schönherr

36 Millionen Euro gibt die Stadt Borken in diesem Jahr für den Bereich Jugend und Familie aus. Den größten Teil davon für die Kinderbetreuung. Die Stadtverwaltung sieht Einsparmöglichkeiten bei den Betreuungspaketen, die die Eltern buchen. Die Maximalbetreuung von 45 Stunden pro Woche werde häufiger gebucht als eigentlich notwendig, so die Vermutung.

Foto: Monika Skolimowska/dpa

Etwa für jedes zweite Kita-Kind wird eine 45-Stunden-Betreuung gebucht.

BORKEN. Für alle Borkener Kinder mit Anspruch auf einen Kita-Platz gibt es auch ein Betreuungsangebot. Gut 60 Prozent betrage die Versorgungsquote bei den Unter-Dreijährigen, sagte Katja Hoffboll, Fachbereichsleiterin der Stadtverwaltung, am Dienstagabend in einer Sitzung des Familienausschusses de...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten