Borken

So rettet man hilflose Igel

Tierretter päppeln Igel auf

Dienstag, 27. Oktober 2020 - 20:00 Uhr

von Martina Middeke

Wer in der kalten Jahreszeit einen kleinen Igel entdeckt, fragt sich: Muss ich ihm helfen oder kommt er noch alleine klar? Wir haben den Tierretter-Verein besucht und gefragt, in welchen Fällen Hilfe notwendig ist.

Foto: Lilly Schmidt

Wache Augen: Fussel wird von den Tierrettern aufgepäppelt.

GEMEN. Bis August haben sich Tierretter schon um so viele Igel gekümmert, wie sonst im ganzen Jahr. „Der Lebensraum der Igel wird immer kleiner. Durch das Insektensterben fehlt Nahrung, und die Klimaerwärmung lässt die Igel früher aus dem Winterschlaf aufwachen. Deswegen brauchen Igel immer mehr Hi...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten