Borken

Schützen Gemenwirthe spenden über 7500 Euro für Flutopfer

Unterstützung der Aktion Lichtblicke

Mittwoch, 28. Juli 2021 - 20:00 Uhr

von Sven Kauffelt

Der Schützenverein St. Remigius Gemenwirthe hat bei seinem virtuellen Fest über 7500 Euro an Spenden eingesammelt. Das Geld kommt den Flutopfern in NRW und Rheinland-Pfalz zugute.

Foto: Sven Kauffelt

Auf 7592 Euro ist der Scheck beziffert, den die Gemenwirther Schützen um Präsident Berthold Grave (Mitte) und König Christian Rensing (vorne rechts) an Raimund Stroick (vorne links) übergaben.

GEMENWIRTHE (ska). Der Schützenverein St. Remigius hat über 7500 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz gespendet. Das Geld geht an die Aktion Lichtblicke, die bereits fast vier Millionen Euro an Spenden über ein Sonderkonto eingesammelt hat.Die Gemenwirther Schützen hatt...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten