„Schlösser- und Burgentag“ am 15. und 16. Juni

Von Edgar Rabe / pd

Beim „Schlösser- und Burgentag“ am Wochenende 15. und 16. Juni präsentieren sich auch zwei Objekte in der Kreisstadt. Zum einen die Jugendburg Gemen und zum anderen der Herrensitz Haus Pröbsting.

„Schlösser- und Burgentag“ am 15. und 16. Juni

Vom Haus Pröbsting führt eine musikalische Wanderung zur Jugendburg Gemen.

GEMEN/HOXFELD. Die Burgen und Schlösser sind die Schätze des Münsterlandes: In kaum einer anderen Region gibt es schönere Zeugen großer Baukunst als im Münsterland. Imposante Wasserschlösser und romantische Burganlagen begeistern die Besucher und lassen sie in vergangene Zeiten eintauchen.

Beim „Schlösser- und Burgentag“ komme die ganze Vielfalt dieser Bauwerke zur Geltung, heißt es in einer Pressemitteilung. Am Wochenende 15. und 16. Juni präsentieren sich auch zwei Objekte in der Kreisstadt. Zum einen die Jugendburg Gemen und zum anderen der Herrensitz Haus Pröbsting.

Gemeinsam mit dem Torwächter begeben die Teilnehmenden sich auf Spurensuche in der einstigen Herrschaft Gemen. Auf einer unterhaltsamen Zeitreise entdecken sie die außergewöhnliche Geschichte rund um die mächtige Burg und den zahlreichen Baudenkmälern in der Freiheit Gemen. Die Führung kostet für Erwachsene fünf Euro. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre ist die Teilnahme kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist bei der Tourist-Info Borken unbedingt erforderlich.