BorkenFREI

Sanierung der Burloer Straße muss warten

Straßen-NRW informiert

Mittwoch, 6. Juli 2022 - 14:30 Uhr

von Sven Kauffelt

Auf eine Sanierung der Landstraße zwischen Burlo und Borken warten viele regelmäßige Nutzer vor allem aus Burlo seit Jahren. Nun hat der zuständige Landesbetrieb Straßen-NRW mitgeteilt, dass es mit einer Sanierung auch im kommenden Jahr nichts wird.

BURLO/BORKEN. Zuletzt hatte Straßen-NRW auf eine Prüfung des gesamten Streckennetzes verwiesen, um daraus das Unterhaltungsprogramm für 2023 zu erstellen. Das ist mittlerweile geschehen: „Unter Berücksichtigung des uns zur Verfügung stehenden Budgets, der Personalressourcen und der Fahrbahnzustände der rund 1700 Kilometer Landesstraßen in unserem Bezirk sind andere Landesstraßen in der Sanierung noch vordringlicher“, heißt es in einem Schreiben.

Man habe aber zumindest die erforderlichen Bestandsuntersuchungen ausgeschrieben, um detailliertere Informationen über ein mögliches Bauvolumen zu bekommen. Eine Aussicht auf eine Sanierung der Straße etwa im Jahr 2024 besteht damit aber noch nicht.