BorkenFREI

Ratsherr Günter Kohlruss legt sein Mandat nieder

Stadtrat verabschiedet Politiker

Donnerstag, 23. Juni 2022 - 19:00 Uhr

von Edgar Rabe / pd

In der Ratssitzung am Mittwochabend ist Ratsmitglied Günter Kohlruss (CDU) vom stellvertretenden Vorsitzenden des Rates, Günter Stork, verabschiedet worden. Kohlruss legt nach mehr als 13 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit sein Mandat aus persönlichen Gründen nieder, wie die Stadtverwaltung Borken mitteilt.

Foto: Edgar Rabe

BORKEN. Der 67-jährige Günter Kohlruss wurde am 30. August 2009 in den Rat der Stadt Borken gewählt. Als Mitglied der CDU-Fraktion war er von 2009 bis 2012 Vorsitzender im Umwelt- und Planungsausschuss. Zudem war er als ordentliches Mitglied unter anderem im Haupt- und Finanzausschuss, Umwelt- und Planungsausschuss und Wirtschaftswegebau-Ausschuss tätig. Als stellvertretendes Mitglied war Kohlruss im Ausschuss für Generationen, Soziales, Inklusion und gesellschaftliche Integration, Ausschuss für Kultur, Schule und Sport, Wahlausschuss und Wahlprüfungsausschuss aktiv.

Der Burloer Günter Kohlruss ist Diplom-Bauingenieur, verheiratet und hat drei Kinder. Vorsitzender Günter Stork dankte Kohlruss für dessen ehrenamtliche Tätigkeit im Rat und in den Fachausschüssen und wünschte ihm alles Gute.

Das Verfahren zur Nachbesetzung des Ratsmandats ist nach Angaben der Stadtverwaltung Borken noch nicht abgeschlossen, deshalb habe in der Ratssitzung am Mittwoch noch keine Nachfolge vereidigt werden können.

Foto: Archiv

Nach mehr als 13 Jahren im Borkener Stadtrat hört Günter Kohlruss nun aus persönlichen Gründen auf.