Borken

Pfeffermühlen aus Borkener Stadtgeschichte?

Diskussionen um Verwendung der Fundstücke vom Mühlenwehr

Dienstag, 27. Juli 2021 - 16:49 Uhr

von Sven Kauffelt

Bei der Baustelle am Mühlenwehr sind historische Baumaterialien gesichert worden. Der Kern eines der Fundamente des früheren Mühlentores könnte irgendwann im Stadtbild wieder auftauchen. Für die gesicherten Holzbohlen gibt es auch ganz praktische Ideen.

Foto: Sven Kauffelt

Der Kern eines Fundaments des früheren Mühlentores scheint stabil genug für eine dauerhafte Platzierung im Stadtbild.

BORKEN. Die Bauarbeiten am Mühlenwehr haben eine Menge historisches Baumaterial zutage gefördert. Darunter ist auch ein Teil eines Fundaments des ehemaligen Mühlentors. Der Borkener Titus Lechtenberg hatte im vergangenen Jahr angeregt, dieses zu erhalten (die BZ berichtete). Daraufhin hatte ein Unt...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten