BorkenFREI

Nordvelener Straße in Weseke wird voll gesperrt

Neubau des Kreisverkehrs an der Kreisstraße 6

Freitag, 16. April 2021 - 16:00 Uhr

von Edgar Rabe / pd

Der Kreis Borken baut derzeit im Zuge der Kreisstraße 6 (Nordvelener Straße) in Weseke einen Kreisverkehr mit Radweg und zusätzlichen Querungshilfen. Jetzt stehen noch folgende Arbeiten an. Dafür ist eine Vollsperrung der Nordvelener Straße bis Ende Mai notwendig, teilt die Kreisverwaltung mit.

Foto: pd

Die Arbeiten an der Nordvelener Straße sind in vollem Gange.

WESEKE. Es müssen unter anderem noch die Straßenborde im Bereich Benningsweg fertiggestellt und der Asphalt im Bereich des neuen Kreisels, des Radwegs und der Querungshilfen aufgebracht werden. Auch Beschilderungs- und Markierungsarbeiten sowie die Errichtung der Beleuchtungseinrichtung stehen noch auf der Arbeitsliste.

Bis Ende Mai sollen diese Arbeiten, die aufgrund der schlechten Witterung in den vergangenen Wochen zum Teil „geschoben“ werden mussten, abgeschlossen sein. Zudem hatte sich zwischenzeitlich noch die Notwendigkeit ergeben, Versorgungsleitungen umzulegen, teilt die Kreisverwaltung weiter mit.

Nahrungsangebot für Insekten

Der neue Kreisverkehr „K6/Kotten Büsken“ und der bereits bestehende im Bereich „K 6/Ramsdorfer Straße“ sollen zudem hinsichtlich der Biodiversität aufgewertet werden: Auf dem dort jeweils ausgebrachten nährstoffarmen Bodensubstrat werde eine kräuterreiche heimische Blumensaat angesäht, die vom zeitigen Frühjahr bis in den Herbst hinein für Blühvielfalt sorgen soll. Damit solle für Insekten wie Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten ein zusätzliches Nahrungsangebot geschaffen werden. Gleichzeitig mache sich eine solche kleine Blumenwiese – sicherlich zur Freude der Passanten – auch optisch gut, so der Kreis.

Für die Straßenunterhaltung habe dies zudem den Vorteil, dass sich infolgedessen der Pflegeaufwand für die Grünfläche deutlich reduziere.