Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
1°/10°
Borken

Nordmann-Engin führt Soroptimist Club Borken

Vorstandswahl und Ämterübergabe

Donnerstag, 8. November 2018 - 09:30 Uhr

von Edgar Rabe / pd

Angelika Nordmann-Engin führt den Soroptimist Club Borken für die kommenden zwei Jahre. Sie hatte bereits im Frühjahr kommissarisch das Präsidentinnenamt übernommen.

Foto: pd

Der Vorstand des Soroptimist Club Borken.

BORKEN. Nach einer Kerzenzeremonie, bei der jeweils eine Kerze für den Club Borken, für SI Deutschland, für SI Europa und SI Welt angezündet wurde, begann die Einführung des neuen Vorstandes, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Wahlen: Als Vizepräsidentinnen sind Prof. Dr. Sylvia Schädlich und Dr. Elke Vieth berufen. Schriftführerin ist Rita Körsgen und für die Programmarbeit wurde Friederike Krämer-Brand gewählt.
  • Ausblick: Im Anschluss an die Ämterübergabe wurden Schwerpunkte für das kommende Jahr vorgestellt. „Ich freue mich, dass wir einen engagierten Vorstand haben, mit dem wir die unterschiedlichsten Themen, die die Soroptimisten bewegen, auch gestalten können“, so Angelika Nordmann-Engin in ihrer Rede.

Frauen und Mädchen noch besser unterstützen

Neben den Fragen zu Wirtschaft, Bildung und Kultur würden im kommenden Jahr als zentrale Inhaltspunkte die Themen Digitalisierung und digitale Kompetenz sein. Prof. Dr. Sylvia Schädlich als Vizepräsidentin stellte den Schwerpunkt des Programms vor und betonte: „In den vergangenen Jahren ist die Digitalisierung in allen Bereichen rasant vorangeschritten. Wir müssen Zugang zu den Medien haben und das digitale Instrumentarium nutzen. Nur dann können wir unsere Anliegen über die digitalen Kanäle verbreiten, und unsere Stimme kann gehört werden.“

Durch die Digitalisierung versprechen sich die Borkener Soroptimisten eine noch größere Wirksamkeit ihres Engagements, mit dem Frauen und Mädchen unterstützt und gefördert werden – und damit deren Lebensverhältnisse verbessert werden sollen.

Auch im kommenden Jahr werden wieder verschiedene Aktionen stattfinden, um im Geiste von Soroptimist International zu handeln. Dabei werden sowohl regionale, als auch nationale und internationale Projekte gefördert.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige