Borken

Neue Schiedsleute in Borken wollen Dialoge fördern

Bezirk neu aufgeteilt

Dienstag, 28. Juni 2022 - 09:00 Uhr

von Markus Schönherr

Wenn zwei sich streiten, muss nicht gleich ein Richter bemüht werden. Schiedsleute versuchen vor dem Gang zum Gericht, Streitigkeiten beizulegen. In Borken treten im August zwei neue Schiedsleute das Ehrenamt an. Beide haben ähnliche Auffassungen von ihrem künftigen Job.

Foto: Schönherr

Eckhard Springer mit seiner Hündin Sally.

BORKEN. Eines haben Renate Leiting und Eckhard Springer gemeinsam. Beide haben die Ruhe weg. Das ist eine gute Voraussetzung für das Ehrenamt, das beide am 1. August antreten werden. Als Schiedsleute werden sie versuchen, bei Streitigkeiten zu vermitteln. Im Idealfall so, dass Gerichtsverfahren übe...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.