Borken

Montessori-Büchertrödel ist abgesagt

Krise noch lange nicht überwunden

Mittwoch, 16. September 2020 - 17:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Der Montessori-Büchertrödel, der für kommenden Sonntag (20. September) geplant war, fällt aus. Die Gesundheit aller Beteiligten stehe an erster Stelle.

Foto: Schmidt

+++Symbolbild+++

BORKEN. Die Montessori-Fördergemeinschaft Borken hat den für Sonntag, 20. September, geplanten Montessori-Büchertrödel abgesagt. Das Infektionsgeschehen sei im Vergleich zum Frühjahr noch immer niedrig, aber in diesen Tagen werde auch klar, dass die Krise noch lange nicht überwunden ist. Die Einhaltungen der Hygienevorschriften seien ein wichtiger Bestandteil, ein unkontrolliertes Infektionsgeschehen zu unterbinden.

Mit Hinblick auf die derzeitige Lage, und die Gesundheit aller Beteiligten, wurde diese Entscheidung kurzfristig getroffen. Die Montessori-Fördergemeinschaft als Veranstalter bedauert die Absage sehr und hofft auf das Verständnis aller, die den Büchertrödel besuchen wollten.