Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/28°
Borken

Mehr Buchen, bitte!

Fördergelder helfen bei Waldwandel

Sonntag, 26. Mai 2019 - 12:00 Uhr

von Gunnar A. Pier

Mannshohe Rotbuchen: Förster Holger Eggert im aufgeforsteten Wald an der L896 zwischen Borken und Wesel. „Die Fichte ist ökologisch gesehen böse“, sagt Holger Eggert bewusst pointiert. Nadelhölzer gehörten einfach nicht ins Münsterland des 21. Jahrhunderts. Deshalb fördert die EU die Anpflanzung von Laubbäumen.

Foto: Gunnar A. Pier

Förster Holger Eggert im aufgeforsteten Wald an der L896 zwischen Borken und Wesel.

BORKEN. Waldbesitzer denken langfristig. Laaaaaangfristig. Der gemeine Bauer sät im Frühjahr und erntet im Herbst, der Waldbauer pflanzt heute und erntet erst im nächsten Leben. Oder er erntet heute, was Vater, Großvater oder noch frühere Generationen geschaffen haben. Da kann man mit dem vorausges...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten

 

Anzeige