BorkenFREI

Männerwallfahrt am 30. Oktober

„Brennende Herzen, qualmende Socken“

Donnerstag, 14. Oktober 2021 - 11:30 Uhr

von Peter Berger / pd

Unter dem Titel „Helden der Nacht“ richten Aktive der Remigius-Gemeinde am Samstag, 30. Oktober, eine Fußwallfahrt für Männer aus. Männer aus dem ganzen Bistum sind dazu eingeladen.

Foto: pd

Mit dieser Illustration weisen die Organisatoren auf die Männerwallfahrt hin.

BORKEN. „Auch den Männern, die noch regelmäßig den Sonntags-Gottesdienst besuchen, fällt das Bekenntnis zum Glauben im Alltag nicht immer leicht. Einfacher ist es, wenn man sich mit Gleichgesinnten gemeinsam auf den Weg macht“, heißt es in der Ankündigung. Am letzten Samstag im Oktober wollen Wallfahrer aus allen vier Himmelsrichtungen Richtung Borken aufbrechen. Unterwegs gibt es Impulse mit Bezug zum Emmaus-Evangelium. Ziel ist die Remigiuskirche, in der gegen 21 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst gefeiert wird. Die Wallfahrt, zu der Männer aus dem ganzen Bistum eingeladen sind, klingt mit einem gemeinsamen Imbiss aus.

„Helden der Nacht“ ist als Veranstaltungsreihe des Bistums Münster konzipiert. Die Wanderung zur Propsteigemeinde St. Remigius in Borken wird durch das lokale „MEK“ („Männereinsatzkommando“) und das Katholische Bildungswerk organisiert.

  • Eine Anmeldung ist bis Freitag, 15. Oktober, erforderlich (E-Mail: kbw-borken@bistum-muenster.de). Die Wallfahrt startet am 30. Oktober an folgenden Punkten: 16.30 Uhr St. Ludgerus, Weseke (Weg zirka zwölf Kilometer; 17 Uhr St. Marien, Rhedebrügge (rund zehn Kilometer); 17.30 Uhr St. Walburga, Ramsdorf (etwa acht Kilometer); 18 Uhr St. Michael, Marbeck (zirka sechs Kilometer).