Borken

Krankenhäuser: Vergütung nach Diagnose stößt zunehmend auf Kritik

Wie sich Krankenhäuser finanzieren

Mittwoch, 18. August 2021 - 10:00 Uhr

von Sven Kauffelt

Die Finanzierung der Krankenhäuser steht auf zwei Säulen: der Vergütung der Leistungen und den Zuschüssen für Investitionen. An beiden gibt es immer wieder Kritik.

Foto: Sven Kauffelt

Die Finanzierung der Krankenhäuser steht auf zwei Säulen: Der Leistungsabrechnung über die Krankenkassen und dem Investitionskostenzuschuss der Länder.

BORKEN/REGION. 1914 Krankenhäuser gibt es in Deutschland, 360 in Nordrhein-Westfalen, sieben im Kreis und eins in der Stadt Borken. Die Krankenhausplanung ist zwar Sache des NRW-Gesundheitsministeriums von Karl-Josef Laumann (CDU), die Grundlagen der Finanzierung werden allerdings vom Bundesgesundh...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten