Borken

Klimaschutz: Plakataktion in Borken, Heiden und Ramsdorf

Parents und Fridays for Future

Montag, 14. September 2020 - 15:00 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

In Borken, Heiden und Ramsdorf sind am Montag, 21. September, Klimaschutz-Aktionen geplant. Im Rahmen dessen können Botschaften an Bauzäunen angebracht werden.

Foto: BZ-Archiv

+++Symbolbild+++

BORKEN/HEIDEN/RAMSDORF. Die Borkener Gruppen Parents und Fridays for Future planen für die kommende Woche Plakat-Aktionen an drei Orten. Auf dem Borkener Marktplatz, auf dem Rathausplatz in Heiden und auf dem Burgplatz in Ramsdorf werden am Montag, 21. September, Bauzäune aufgestellt, an denen die Bürger Demoplakate mit Botschaften für den Klimaschutz anbringen können.

Die Klimaschutz-Aktionen finden innerhalb der kreisweiten „Klimawoche 2020“ vom 21. September bis zum 2. Oktober statt, heißt es in einer Ankündigung. Im Mittelpunkt steht der globale Klimaaktionstag am 25. September unter dem Motto „Kein Grad weiter“. An diesem Tag werden Menschen weltweit mit Demonstrationen und anderen Aktionen ihre Sorge um das Klima der Erde zum Ausdruck bringen, teilen Parents und Fridays for Future mit.

Botschaften an Bauzäunen anzubringen

Eingeladen zu der Aktion wurden Kinder der Kindergärten und Schulen der drei Orte. Alle Bürger haben aber die Möglichkeit, Botschaften an den Bauzäunen anzubringen. Bis Freitag, 2. Oktober, sollen die Zäune stehen bleiben. Außerdem werde Straßenmalkreide zur Verfügung stehen, so dass Botschaften auch ganz spontan auf den Boden gemalt und geschrieben werden können, betonen die Organisatoren.

„Gerade der Jugend, die am meisten von den Folgen des Klimawandels betroffen sein wird, wollen wir hier eine Stimme geben, die sie bei den politischen Wahlen noch nicht hat“, sagt Silvia Kutsch, eine Sprecherin der Gruppe.