BorkenBZ+

Kindesmissbrauch: Prozess gegen Borkener hat begonnen

45-Jähriger in 45 Fällen angeklagt

Dienstag, 6. April 2021 - 13:00 Uhr

von Horst Andresen

Ein 45-jähriger Mann aus Borken steht seit Dienstag vor der Auswärtigen Großen Strafkammer in Bocholt des Landgerichts Münster. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm, wie berichtet, 45 Anklagepunkte vor. In 43 davon soll er sexuellen Missbrauch mit Kindern unter 14 Jahren betrieben haben, in einem weiteren Fall schweren sexuellen Missbrauch mit einem über 18-Jährigen. An dem ersten Verhandlungstag wurde die Untersuchungshaft erneuert.

Foto: Peter Steffen

+++Symbolbild+++

BORKEN/RAESFELD. Laut Anklagebehörde wurden bei einer Hausdurchsuchung in Borken am 21. September vorigen Jahres kinderpornografische Fotos beschlagnahmt – 306 auf seinem Handy, weitere 223 auf einer externen Festplatte seines Computers.Seit dem 2. Oktober sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Die w...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten