BorkenBZ+

Kindesmissbrauch: Drei Jahre und drei Monate Haft für Borkener

Prozess gegen 45-jährigen Mann beendet

Donnerstag, 8. April 2021 - 16:15 Uhr

von Horst Andresen

Die Strafkammer des Landgerichts Münster am Amtsgericht Bocholt hat bereits am Donnerstag das Urteil gegen einen 45-jährigen Mann aus Borken gesprochen. Dieser gab zu, dass er in 18 Fällen Kinder sexuell missbraucht hatte. Eltern der jungen Opfer haben am zweiten Verhandlungstag noch ausgesagt. Dann fiel das Urteil: Drei Jahre und drei Monate Haft für den Angeklagten.

Foto: pd

BORKEN/BOCHOLT. Zu drei Jahren und drei Monaten Freiheitsstrafe ist am Donnerstag ein 45-jähriger Borkener von der Strafkammer des Landgerichts Münster am Amtsgericht Bocholt verurteilt worden. Der Mann hatte gestanden, in 18 Fällen Kinder sexuell missbraucht zu haben. Außerdem wurde er für den Bes...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten