BorkenBZ+

Kar- und Ostertage: Digitale Angebote für zu Hause

Jugendburg-Team hat eine Menge vorbereitet

Sonntag, 14. März 2021 - 22:00 Uhr

von Borkener Zeitung

Das Thema passt in diese Zeit: „Letzter Halt: Hoffnung“ – so hat das Team der Jugendburg Gemen, eine Jugendbildungsstätte des Bistums Münster, die Kar- und Ostertage 2021 überschrieben. Da ein Treffen in Präsenz wegen der anhaltenden Corona-Pandemie unmöglich ist, gibt es vom 1. bis zum 4. April digitale Angebote für zu Hause, die ein wenig von der sonst gewohnten Atmosphäre übermitteln sollen. „Wenig ist in den zurückliegenden Monaten wohl so sehr strapaziert worden wie unsere Hoffnung. Da drängt sich der Gedanke auf, ob es in unserem Leben eine Hoffnung gibt, die länger hält als der Lockdown“, heißt es in einer Mitteilung. Diesem Aspekt möchte Burgkaplan Ralf Meyer mit den Teilnehmenden nachgehen.

Foto: pd

„Letzter Halt: Hoffnung“ – so haben die Macher das digitale Kar- und Osterprogramm auf der Jugendburg genannt.

GEMEN „Wir wollen uns nicht dem Corona-Blues ergeben, sondern uns gemeinsam in der Karwoche auf den Weg machen: Was trägt mich, wenn alles ausweglos erscheint? Gibt es eine Hoffnung jenseits aller Hoffnungen? Von welchen trügerischen Hoffnungen musste oder muss ich mich verabschieden, wenn ich mein...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten