Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Borken

Jodocus-Nünning-Schüler spenden für Kinderkrebshilfe „Horizont“

Scheckübergabe

Samstag, 4. Juli 2020 - 11:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Spenden statt Eis essen – so laute die Devise für Sechst- und Siebtklässler der Jodocus-Nünning-Gesamtschule. Selbst gestaltete Schecks über Beträge von jeweils 150 Euro überreichten sie jetzt an Rita Damm, zweite Vorsitzende der Kinderkrebshilfe „Horizont“ Weseke.

Foto: pd

Selbstgestaltete Schecks überreichten Jodocus-Nünning-Schüler an Rita Damm (vorne Mitte). Auf dem Foto zu sehen sind (von links): Kursleiter Sebastian Grunden, Leni Becker, Joline Beyer, Matilde Ebbing, Kursleiterin Nicole Friedrich, Lia Leupold, Lena-Marie Eggendorf und Jens Vahlenkamp, Abteilungsleiter für die Jahrgänge sieben und acht.

BORKEN. Bei dem Geld handelt es sich um eine erste Anerkennung, die die Schüler aus den Kursen „Darstellen & Gestalten“ ebenso wie die weiteren vier Finalisten des „Stark ohne Gewalt“-Preises von der Bürgerstiftung Westmünsterland erhalten haben. Zum Abschluss des Wettbewerbs war im April eine Preisverleihung geplant, die jedoch aufgrund der Corona-Pandemie zunächst abgesagt werden musste.

Vorgesehen ist jetzt, dass alle sechs Finalisten ihre Wettbewerbsbeiträge zum Thema „Lebenswelten“ am Donnerstag, 29. Oktober, im Jugendhaus Borken einem Publikum präsentieren. Dann wird sich die Jury ein abschließendes Urteil bilden. Die Siegerehrung schließt sich an.

Freude über soziales Engagement

Susanne Graw freute sich über das soziale Engagement der Mädchen und Jungen. Das Geld helfe, die die Projekte der Kinderkrebshilfe „Horizont“ zu finanzieren, zum Beispiel Sportprojekte oder die Unterstützung der Christophorus-Kliniken in Coesfeld.

Marita Rinke, Projektkoordinatorin der Bürgerstiftung Westmünsterland, würdigte die Tatsache, dass die Schüler mit ihrer Spende den Grundgedanken von Bürgerstiftungen, sich für die Region zu engagieren, spontan aufgegriffen und umgesetzt haben.