Borken

Impulse von Borkener Speakern sammeln

„Borken fokussiert“

Donnerstag, 25. November 2021 - 07:00 Uhr

von Stephan Werschkull

Auf dem Land sei nichts los? „Hier ist aber richtig was los“, sagt Raimund Stroick. Er soll am 29. Januar 2022 die erste Borkener Speaker Night moderieren, die am Mittwoch bei einem Pressegespräch vorgestellt wurde. Das Alleinstellungsmerkmal des Abends: Alle Speaker haben einen Bezug zu Borken.

Foto: Werschkull

Stellten die Speaker-Night vor (von links): Benedikt Krammer (Praktikant in der Stadtverwaltung), Julia Ohters, Lisa Stegger (Wirtschaftförderung), Beate Dillage-Wiechmann, Tessina Rose (VR-Bank Westmünsterland), Michael Ahlte (Sparkasse Westmünsterland) und Moderator Raimund Stroick.

BORKEN. Mit dabei ist die Unternehmerin Renate Thesing, die Stroick mit „im positiven Sinne hat sie kräftig einen am Brett“ beschreibt. Eminee Sarigül spricht unter dem Motto „Am Ende des Tunnels gibt es Licht“ über eine Nahtoderfahrung. Lea Ehling spreche an dem Abend über Burn-Out und Depression...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten