Borken

Impfmöglichkeit mobilisiert Wahlhelfer

Zahl der Freiwilligen verzehnfacht

Samstag, 5. Juni 2021 - 14:00 Uhr

von Markus Schönherr

Plötzlich ist das Amt des Wahlhelfers begehrt. Zehn Mal so viele Freiwillige wie sonst üblich haben sich für den Dienst bei der Bundestagswahl bei der Stadt Borken gemeldet. Für zusätzliche Motivation könnte die Aussicht auf eine Corona-Schutzimpfung gesorgt haben.

Foto: picture alliance/dpa

BORKEN (kus). Die Aussicht auf eine Corona-Schutzimpfung treibt offenbar die Zahl der freiwilligen Wahlhelfer für die Bundestagswahl im September in die Höhe. Zehn Mal so viele Freiwillige wie bei früheren Wahlen haben sich laut Borkener Stadtverwaltung nach dem Ende April veröffentlichten Aufruf g...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten