Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
22°/33°
Borken

Ideensuche wird online fortgesetzt

Standort für Musikschule und Bücherei

Dienstag, 9. Juni 2020 - 06:00 Uhr

von Markus Schönherr

Im sogenannten „3Eck“ sollen Ideen für einen künftigen Kulturort in Borken gesammelt werden. Weil das umfunktionierte Ladenlokal wegen Corona nicht wie geplant genutzt werden kann, wird die Ideensuche online fortgesetzt.

Treffen im „3Eck“ sind aktuell nicht möglich. Ideen für einen neuen Kulturort werden zurzeit online gesammelt.

BORKEN (kus/pd). In der Innenstadt sollen Angebote der Musikschule, der Bücherei und einer Gastronomie an einem Ort gebündelt werden. Als Vorläufer für diesen langfristigen Plan hat die Stadt Borken das „3Eck“ in einem Ladenlokal an der Straße Neutor gegründet. Durch die Corona-Beschränkungen ist aber auch dort in den vergangenen Wochen der Betrieb eingestellt worden. Das Projekt werde aber online fortgesetzt, teilen die Organisatoren mit: „Im Web werden Ideen gesucht, wie das 3Eck als Testlabor für den finalen dritten Ort in Borken aussehen soll.“

Bürgerbeteiligung

Mit „dritter Ort“ – neben dem Zuhause und der Arbeit – ist die Kulturstätte gemeint, die einmal aus dem „3Eck“ hervorgehen soll. Neben der Musikschule, der Bücherei, und einer Gastronomie sind dort auch Gemeinschaftsräume geplant. In die Planungen sollen die Bürger eingebunden werden. „Wie sieht er aus, der dritte Ort für Borken?“, fragen die Organisatoren der Stadtverwaltung. „Was bietet er? Wie sieht die Musikschule im neuen dritten Ort aus, wie die Bibliothek? Und was erwarten die Borkener vom dritten Ort? Wie lassen sich Bildung und Begegnung im neuen Wohnzimmer für die ganze Stadt wiederfinden?“

Was ist der 3. Ort?

Im „3Eck“ wurde dafür eine „Kann-man-Wand“ aufgestellt, auf der Ideen notiert wurden. Diese Wand stehe nun virtuell zur Verfügung, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Jeder könne dort seine Vorstellungen hinzufügen oder die Frage stellen, wer ein konkretes Angebot für den dritten Ort machen kann.

Hier geht es zur Internetseite.