Borken

Horror-Unfall hält Künstler nicht auf

Drei Spanier stellen in Borken aus

Samstag, 23. Oktober 2021 - 17:00 Uhr

von Markus Schönherr

Mit einem Lastwagen voller Kunstwerke sind Mònica Palli, ihr Bruder Alex und Nei Alberti an der spanischen Costa Brava Richtung Borken aufgebrochen. Sie können von Glück reden, dass sie die Anreise unversehrt überstanden haben und ihre Ausstellung in der Galerie Open Art am Sonntag wie geplant eröffnen können. Einen Horrorunfall auf der Autobahn haben die Künstler abgesehen von einigen kleinen Blessuren heil überstanden.

Foto: privat

Nach dem Unfall verladen Alex Palli und Nei Alberti die Kunstwerke in einen Ersatz-Lkw.

BORKEN. Bis kurz vor Straßburg verlief die Fahrt völlig problemlos. Dann passierte das, was sich kein Autofahrer wünscht: Mitten auf der Autobahn platzte ein Reifen. Der Transporter überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Großes Glück hatten die drei Insassen, die ohne schwere Verletzungen ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten