BorkenFREI

Heizung an oder aus

Turmkieker

Freitag, 23. September 2022 - 10:28 Uhr

von Peter Berger

Turmkieker Peter Berger stellt sich eine Frage zum Herbstbeginn...

Foto: Schwarze-Blanke

Sollen wir oder sollen wir nicht? Den entscheidenden Schalter umlegen, der den Sommer ein für allemal beendet. Der Schalter, mit dem auf einen Schlag das Winterhalbjahr beginnt, von dem wir alle nicht so recht wissen, ob wir es jederzeit warm genug haben werden. Also: Sollen wir es wirklich tun? Die Heizung von off auf on stellen? Auch wenn es noch nicht mal Ende September ist.

Aber leider sackte die Temperaturanzeige auf dem Heizungs-Display im Wohnzimmer des Turmkiekers neulich auf 16,5 Grad ab. Der offensichtliche Grund: Es fehlte nach mehreren Regentagen die Sonneneinstrahlung auf der Südseite seines Altbaus. Das dürfte ein erster Vorgeschmack auf den Komfortverlust gewesen sein, mit dem man wohl in nächster Zeit zu tun haben wird. Als Vorbeugung gegen kalte Füße auf der Couch kamen nach all den heißen Monaten erstmals Decken und Wollsocken zum Einsatz. Als sich aber dieser Tage die Schwiegereltern ankündigten, machte der Turmkieker die Heizung an. Aber nur für einen Tag. Es wurde warm, die Schwiegereltern fröstelten nicht. Und wenn bald Altweibersommer und goldener Oktober kommen, wird der Turmkieker seinen Gasbrennwertkessel nochmal kurz in die Herbstferien schicken.