BorkenBZ+

Giftköder am Fliegerberg: Zwei Hunde mussten behandelt werden

Tierärztin warnt vor dem Gift / Hundebesitzer erstellen Anzeige

Mittwoch, 30. März 2022 - 16:13 Uhr

von Stephan Werschkull

Am Fliegerberg wurden wieder Giftköder ausgelegt. Das Resultat: Zwei Hunde mussten tierärztlich versorgt werden und überlebten durch das schnelle Handeln der Besitzer und Tierärzte. Tierärztin Dr. Julia Venema macht im Gespräch mit der Borkener Zeitung die Gefahr sehr deutlich: „Das Gift kann bereits nach einer halben Stunde wirken“, dann zählt jede Minute.

Foto: Khakimullin Aleksandr D9

Tierärzte mussten in den vergangenen Tagen zwei Hunde behandeln, nachdem diese Giftköder gefressen hatten.

BORKEN. Martina Riepe war durch eine Facebookgruppe vor Giftködern gewarnt, ihrer Hündin Sky hat das wohl das Leben gerettet. Als der Borkenerin am Montagabend der Verdacht kam, dass ihre Hündin am Fliegerberg etwas Verdächtiges verschluckt haben könnte, fuhr sie sofort zum Tierarzt. Dort bekam Sky...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.