Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
9°/12°
Borken

Generalversammlung der Volksbank Gemen

Gute Kreditgeschäfte

Samstag, 14. September 2019 - 17:23 Uhr

von Christa Niermann

Die Volksbank Gemen sei gut für die Zukunft gerüstet: Diese Botschaft überbrachten die Vorstandsmitglieder Andrea Vehns und Michael Schwartke bei der Generalversammlung ihren Mitgliedern.

Foto: Christa Niermann

Der Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Gemen Bernd Nienhaus (2.v.l.) sowie die Vorstandsmitglieder Andrea Vehns und Michael Schwartke (rechts) hatten Klimaforscher Dr. Dirk Notz zur Generalversammlung eingeladen.

GEMEN. Mehr als 170 Besucher waren in den Saal im Restaurant Alduk gekommen, um sich über die Entwicklung ihrer Bank zu informieren.

Im wichtigsten Geschäftsbereich, dem Kreditgeschäft, zeigte sich die gute Konjunktur im Westmünsterland auch für die Volksbank Gemen positiv. „Ende 2018 haben wir mit einer Steigerung von 5,7 Prozent erstmals die 100-Millionen-Euro-Marke überschritten“, sagte Vehns. Neben Krediten für Unternehmen waren dabei vor allem Finanzierungen im Wohnungsbau nachgefragt.

Erwähnenswert sei, dass die Kunden der Bank kurzfristiges Spargeld anvertraut hätten. So sei auch bei den Einlagen eine Steigerung von 5,8 Prozent zu verzeichnen, ergänzte Vehns. Ein weiterer Vertrauensbeweis sei der Gewinn von 70 neuen Mitgliedern. „Auch, wenn es angesichts der Niedrigzinsphase in Zukunft deutlich schwieriger sein wird, Gewinne zu erwirtschaften, sind wir gut gerüstet.“

Umstellung vom 20. bis 23. September

Eines der größten technischen Projekte in der Geschichte der Volksbank Gemen befindet sich aktuell auf der Zielgeraden. Seit Monaten haben die Mitarbeiter die Umstellung der elektronischen Datenverarbeitung auf das Zeitalter der Digitalisierung vorbereitet. Während der Umstellung vom 20. bis 23. September wird es Einschränkungen für die Kunden, an Geldautomaten, beim bargeldlosen Bezahlen und Online-Banking geben.

Die Frage nach der Zukunft und Selbstständigkeit der Volksbank Gemen versuchte der Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Nienhaus, der die Generalversammlung leitete, zu beantworten: „Der Geschäftsbericht war durchaus positiv, wenn auch die Herausforderungen nicht einfacher werden.“ Doch alle Beteiligten würden sich dafür einsetzen, die Selbstständigkeit zu erhalten.

Zum Abschluss der Versammlung machte der eingeladene Klimaforscher Dr. Dirk Notz vom Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg den Klimawandel zum Thema. „Das Ende der Eis-Zeit?“, fragte mit dem Titel seines Vortrags. Der Arktische Ozean könne bei ähnlich hohem Treibhausgas-Ausstoß vielleicht schon in 20 Jahren im Sommer eisfrei sein.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.