Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-1°/4°
Borken

„Früher reichte zum Bier an der Theke die Bulette“

BZ-Interview mit Dr. Thomas Schürmann vom LWL

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 10:00 Uhr

von Sven Kauffelt

Dass in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr Kneipen dichtgemacht haben, hat viel mit gesellschaftlichem Wandel zu tun. BZ-Redakteur Sven Kauffelt hat mit Dr. Thomas Schürmann von der Volkskundlichen Kommission für Westfalen gesprochen.

Foto: Schmidt

Eine volle Kneipe wie hier in Daffi‘s Pinte (Foto aus dem Jahr 2004) ist heute nur noch die Ausnahme.

Herr Schürmann, über Jahrtausende waren Schankstuben aller Art die sozialen Treffpunkte für Menschen in Städten wie Dörfern. Warum ist das heute nicht mehr so?Dr. Schürmann: Oh, ist das dann nicht mehr so? Ìch glaube, Gaststätten sind weiterhin wichtige soziale Treffpunkte. Was sich verändert hat, ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere
Digital-Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

 

Abo wählen

 

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

 

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an!
02861 / 944 - 141 oder - 230