BorkenFREI

Fahndung: Unbekannter soll Frau sexuell angegriffen haben

Polizei veröffentlicht Phantombild nach Angriff auf Friedhof

Freitag, 4. November 2022 - 14:35 Uhr

von Borkener Zeitung

Ein bisher unbekannter Mann soll in der Nacht zum 16. Oktober eine Frau auf dem Borkener Friedhof angegriffen haben. Die Kreispolizeibehörde hat nun ein Phantombild und eine Beschreibung des Täters veröffentlicht.

Foto: Heiko Kueverling

Die Polizei sucht einen Mann mit Phantombild.

BORKEN. Eine 32-jährige Frau war am 16. Oktober zwischen 4 und 4.30 Uhr auf dem Borkener Friedhof unterwegs. Dort wurde sie von einem bisher unbekannten Mann angegriffen, berichtet die Polizei nun.

Die Tat sei mutmaßlich sexuell motiviert gewesen, heißt es weiter. Der Täter habe der Geschädigten den Mund zugehalten und versucht sie mittels körperlicher Gewalt zu fixieren. Die 32-Jährige habe sich erheblich gewehrt, und so habe der Täter von ihr abgelassen und sei zu Fuß geflüchtet, so die Polizei weiter.

Die Staatsanwaltschaft erwirkte beim zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Münster einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung. Dafür wird ein Phantombild verwendet, das nach der Zeugenaussage der Frau erstellt wurde.

Foto: Polizei

Ungefähr so soll der Täter aussehen.

Der Täter soll etwa 1,76 Meter groß gewesen und schlank sein. Er hatte kurze glänzende dunkle Haare und einen Pony. Er ist um die 20 Jahre alt und trug eine schwarz-weiße Daunenjacke. Die Augenfarbe wird als dunkel beschrieben.

Hinweise nehmen die Ermittler der Kriminalinspektion 1 unter der Telefonnummer 02861/9000 entgegen.