Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
22°/34°
Borken

Eine neue Hüfte ist lukrativer als eine Geburt

Kostendruck für die Krankenhäuser

Samstag, 1. August 2020 - 12:00 Uhr

von Sven Kauffelt

Die Geburtshilfe in Borken schließt. Das ist fix, betont das Klinikum. Das System der Fallpauschalen macht Geburten für die Krankenhäuser weniger rentabel. Der Hebammenverband fordert eine Rückkehr zum Vergüten nach Zeit.

Foto: colourbox.de

Klinische Geburten wird es ab dem Jahr 2022 im Kreis Borken nur noch in Bocholt, Ahaus und Gronau geben.

BORKEN. Ab dem Jahr 2022 wird der Geburtsort Borken in Ausweisen und Reisepässen aussterben. Nur noch bei den wenigen Kindern, die per Hausgeburt zur Welt kommen, wird das der Fall sein. Die Entscheidung des Klinikums Westmünsterland, im St.-Marien-Hospital die Geburtshilfe zu schließen und dafür d...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten