Borken

Eine Frage der Perspektive: Sollte kiffen legal sein?

Stimmen zur Debatte um die Legalisierung von Cannabis

Samstag, 16. Oktober 2021 - 07:00 Uhr

von Sven Kauffelt, Tim Schulze, Markus Schönherr, Lilly Schmidt

Plötzlich ist die seit Jahren schwelende Debatte um eine Legalisierung von Cannabis wieder in vollem Gange. Die Borkener Zeitung hat Menschen um ihre Meinung gebeten, die auf ganz unterschiedliche Art mit der Droge und mit ihren Begleiterscheinungen zu tun haben.

Foto: picture alliance/dpa

Cannabis ist illegal und trotzdem eine Alltagsdroge.

Der Ex-Konsument„Ich bin in Bezug auf die Legalisierung etwas zwiegespalten“, sagt einer, der früher selbst gekifft hat. Vor vier Jahren hat der heute 24-Jährige aufgehört und findet, dass die Entkriminalisierung gut sei, um Kosten für den Staat zu sparen. Außerdem könne man durch Steuern auch weit...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten