Einbrecher waren an Pfingsten in Borken aktiv

Von Nina Wickel / pd

Am Pfingstwochenende haben Einbrecher in Borken ihr Unwesen getrieben...

Einbrecher waren an Pfingsten in Borken aktiv

+++Symbolbild+++

BORKEN. Das lange Pfingstwochenende haben Einbrecher genutzt, um ihr Unwesen in Borken zu treiben. Bislang unbekannte Täter hatten sich gewaltsam Zugang in die Filiale einer Bäckerei an der Gelsenkirchener Straße verschafft, indem sie die Eingangstür aufhebelten, teilt die Polizei mit. Die Diebe brachen im Inneren zwei weitere Türen und einen Schrank auf, in dem sich Geld befand. Die Tat ereignete sich im Zeitraum zwischen Sonntag, 11 Uhr, und Dienstag, 6.20 Uhr.

Täter flüchtet

Auch in der Johanniterstraße war ein Einbrecher aktiv: In der Nacht zu Dienstag beobachteten Zeugen den Täter, der gegen 2 Uhr vergeblich versuchte, den Hintereingang einer Spielhalle aufzubrechen und dann flüchtete. Der Unbekannte war etwa 1,70 Meter groß, schlank und bekleidet mit einem dunkelgrauen Kapuzenpullover.