Borken

Diskussion über Machbarkeitsstudie am Klostersee

„Am Klostersee muss was passieren“

Freitag, 28. August 2020 - 07:00 Uhr

von Peter Berger

Um endlich Klarheit darüber zu erhalten, was am Klostersee geschehen soll, lässt die Stadt eine Machbarkeitsstudie anfertigen. Voraussichtlich am 9. September soll ein Gutachter beauftragt werden. Ergebnisse könnten Anfang des kommenden Jahres vorliegen, so der Technische Beigeordnete Jürgen Kuhlmann.

Foto: Karin Printing

Ein Gutachter soll beauftragt werden eine Machchbarkeitsstudie für den Klostersee zu erarbeiten.

BURLO. Das seit Jahren schwelende Thema hatte jüngst höchste Priorität erlangt, als während der Hitzewelle hunderte Besucher zum Privatgelände strömten und das Zutrittsverbot missachteten. Das Burloer CDU-Stadtratsmitglied Günter Kohlruss berichtete am Mittwoch im städtischen Umwelt- und Planungsau...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten