Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
9°/12°
Borken

DRK feiert zehnjähriges Bestehen des KARO und Café Henry

Tag der offenen Tür / Welt-Erste-Hilfe-Tag

Samstag, 7. September 2019 - 12:42 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Das Rote Kreuz im Kreis Borken nutzt den Welt-Erste-Hilfe-Tag, um mit einem Tag der offenen Tür das zehnjährige Bestehen des KARO (Kaufhaus Rotes Kreuz) und Café Henry im Rotkreuz-Zentrum an der Röntgenstraße 6 in Borken zu feiern.

Foto: Andresen

Das KARO und Café Henry feiern zehnjähriges Bestehen.

BORKEN. Besucher sind am Samstag, 14. September, von 10 bis 15 Uhr zum Mitfeiern eingeladen. Gleichzeitig findet der schon fast traditionelle Flohmarkt auf dem Innenhof statt.

Zur Feier des Welt-Erste-Hilfe-Tages finden vom 12. Bis 21. September mehrere Aktionen rund um das Thema Erste Hilfe statt. Am Samstag, 14. September, komme erstmalig die DRK-Kinderklinik zum Rotkreuz-Zentrum nach Borken, heißt es in der Ankündigung. Hier können die Kleinen ihre Teddys untersuchen lassen: von Anmeldung über Wartebereich, Behandlungs- und Röntgenbereich bis zur Apotheke.

Infos zum Thema Erste Hilfe

Jeder, der möchte, ist an diesem Tag zudem eingeladen, sein Können bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung zu testen und Fragen rund um das Thema Erste Hilfe zu stellen.

Zehn Jahre KARO und Café Henry: Das heißt auch zehn Jahre erfolgreiche Arbeit als Inklusionsbetrieb. Das sei das Besondere, erklärt Geschäftsbereichsleiterin Edith Holtkamp: „Menschen mit und ohne Handicap arbeiten Hand in Hand. Und das klappt sehr gut.“ Im KARO Borken und im Café Henry sind zurzeit 16 Personen beschäftigt, davon acht mit Handicap, teilt das DRK weiter mit.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.