Borken

Coronavirus: 1600 Borken-Gutscheine verkauft

Bereits einige eingelöst

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 14:54 Uhr

von Borkener Zeitung

Nach Angaben der Stadtverwaltung sind bis Dienstag über 1600 der ausgegebenen Borken-Gutscheine verkauft worden. Von den insgesamt bewilligten 100.000 Euro seien damit 25.000 Euro an städtischen Zuschüssen für die Aktion abgerufen worden.Der Verkauf war am vergangenen Freitag gestartet.

Foto: SYSTEM

BORKEN. Die Gutscheine sollen den von der Corona-Pandemie betroffenen Einzelhandel in Borken stärken. Dafür hat der Stadtrat den Zuschuss in Höhe von 100.000 Euro bewilligt.

Laut Stadtverwaltung sind bis jetzt Gutscheine im Gesamtwert von 140.000 Euro gekauft worden. Waren im Gegenwert von rund 20.000 Euro seien damit bereits bei den über 60 Einzelhändlern gekauft worden, die sich an der Aktion beteiligen.

Es stehen drei verschiedene Gutscheine zur Verfügung. Auf den Kaufpreis legt die Stadtkasse jeweils 25 Prozent als Zuschuss drauf. Den Gutschein im Wert von 25 Euro kann man für 20 Euro kaufen, den im Wert von 50 Euro für 40 Euro, und der Gutschein im Wert von 125 Euro kostet 100 Euro.

Den Gutschein kann online gekauft werden unter www.borkener-gutschein. de. Anschließend kann man ihn aufs Handy laden und so später einlösen oder sich den oder die Gutscheine per Post schicken lassen. Die Gutscheine sind auch über eine Telefonhotline bestellbar (Tel. 02861/ 939-452, dienstags bis freitags 11 bis 16 Uhr) und können zu einem vereinbarten Termin abgeholt werden.

Pro Person werden Gutscheine im Gesamtwert von maximal 125 Euro verkauft, die man beliebig stückeln kann oder auch nach und nach einlösen kann. Die Gutscheine müssen bis zum 28. Februar 2021 eingelöst werden.