Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/18°
Borken

Bürgerstiftung ludt zum Pfingstkonzert ein

„Chansons und Leidenschaften“

Dienstag, 2. Juni 2020 - 09:00 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Edith Piaf, Comedian Harmonists, Fred Astaire, Nat King Cole: In ihre Jugendzeit kehrten die Bewohner des Marien-Altenheims am Samstagnachmittag für etwa 60 Minuten zurück.

Foto: pd

„Miry & Gentlemen“ spielten im Marienaltenheim Chansons.

BORKEN . Die Band „Miry & Gentlemen“ hat die Bewohner bei strahlendem Sonnenschein im Innenhof des Seniorenhauses mit auf eine musikalische Zeitreise genommen. Da schwoften die Zuhörer mit Fats Domino wieder im Beatkeller und träumten zu den Songs von Caterina Valente von der Liebe und wenig später vom Urlaub auf Hawaii.

Die Bürgerstiftung Westmünsterland hatte die Senioren, unterstützt von der Sparkasse Westmünsterland, zu diesem Pfingstkonzert eingeladen. „Französische Chansons und andere Leidenschaften“ standen dabei auf dem Programm von „Miry“ (Miryam Stober) und ihren „Gentlemen“ – Peter Risthaus an der Gitarre, Ulrich Ingenbold mit dem Cajon und Christoph Berghorn am Klavier. Bekanntes aus den 1920er und 1930er Jahren erklang ebenso wie Jazziges, Bluesiges und Poppiges. Erst nach einer Zugabe ließen die Senioren das Quartett wieder die Instrumente einpacken.

Es war das erste Konzert in Borken in der Veranstaltungsreihe „Künstler fördern – Senioren erfreuen“. Mit dieser möchte die Bürgerstiftung Westmünsterland in Zeiten der Corona-Pandemie Künstlern aus der Region eine Bühne geben und gleichzeitig Senioren ein wenig Abwechslung in diesen bisweilen doch einsamen Zeiten verschaffen.

Der Wunsch in den Seniorenhäusern in der Region nach derartigen Veranstaltungen sei groß. Die Bürgerstiftung Westmünsterland plane daher bereits weitere Gastspiele von Musikern und Unterhaltungskünstlern, die derzeit nur wenig Auftrittsmöglichkeiten haben. Doch dabei sei die Bürgerstiftung auch auf Spenden angewiesen. Jeder Euro könne helfen, den älteren Menschen eine Freude zu machen.

Infos zu dem Projekt und zur Bürgerstiftung Westmünsterland gibt es unter www.buergerstiftung-westmuensterland.de